Zählung von Qualitätsindikatoren

In der Lebensmittelindustrie werden routinemäßig bestimmte Mikroorganismen gezählt, die die mikrobiologische Qualität des gesamten Produktionsprozesses, von den Rohstoffen bis zum Endprodukt, kennzeichnen.

Dieses sog. Qualitätsindikatoren sind für die Einführung eines HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points)-Konzepts von Bedeutung und garantieren den kommerziellen Wert von Lebensmitteln vom Verlassen der Produktionsstätte bis hin zum Ablauf des Haltbarkeitsdatums.

Folgende Qualitätsindikatoren werden normalerweise routinemäßig gezählt:
Gesamtkeimzahl, Coliforme, E. coli, S. aureus, Enterobacteriaceae, Hefen & Schimmelpilze

Pioneering Diagnostics